Jung & Klemke

bürogebäude . transparent einladend

 

 

Projekttyp:              Renovierung und Brandschutzsanierung eines Bürogebäudes
Bauherr:                  gewerblich
Realisation:             ab 2013
Fläche:                    insgesamt 3600 m²
Leistungen:             LPH 1-8

Renovierung (Innen und Außenbereich) und Brandschutzsanierung eines Bürogebäudes. Die umfassende Sanierung findet im laufenden Betrieb statt. Seit 2012 werden die Büroflächen abschnittweise modernisiert. Bei der Gestaltung folgen wir der „form follows function architecture“ Das oberste Ziel ist die akustische Abschirmung für jeden Arbeitsplatz ohne die Blickbezüge eines Großraumbüros zu verlieren. Die Einzelbüros sind ohne Türen geplant. Glasflächen in Kombination mit akustischen Maßnahmen bieten den gleichen Schallschutz, lassen aber die Transparenz und Offenheit zu. Die grafische Gestaltung der Glasflächen ist an die corporate identity gebunden und spiegelt so die Firmen Welt wieder. JK_O_02 JK_O_04 JK_O_05 JK_O_06